Autor Nachricht

Mäcki

(Senior Member)

Servus Mit'nander,
heute wurde einer der beiden Öfen, die ich 2016 baute, gemessen:

Leistung: 7,5 kW,
Heizintervall: 12 h,
Feinstaub: 10 mg,
CO: 420 mg,
besondere Einbauten: keine!

Nachmachen! Gruß, Mäcki
08.01.18, 16:32:56

Theo Kern

(Administrator)

Das sind sehr gute Werte.

Aber wie sagt der Elektriker?
Wer misst (nein ich verkneife mir das).

In jedem Fall einwandfrei.

Theo L. Kern theo.kern@kachelofen-profis.de http://www.kachelofen-profis.de Für direkten Kontakt bitte meinen E-Mail Link benutzen und eigene Kontaktdaten nicht vergessen. Auf halbanonyme Mails antworte ich nicht.
09.01.18, 06:51:18

Robert

(Senior Member)

geändert von: Robert - 15.01.18, 16:59:25

Hallo Mäcki
Zitat von Mäcki:

Nachmachen!

Die Messwerte zu kommentieren, fühle ich mich nicht kompetent. Aber Fragen habe ich trotzdem: haben denn der Ofenzustand / Restwärme, die situativen Umweltbedingungen, das Holz und seine Feuchte, die Art der Einschichtung, der Temperaturgang des Abbrandes , die Messvorrichtung / der Messort keinen Einfluss auf die Messwerte?
Ich habe mal gelernt, dass eine Messung keine Messung ist und "alle" Parameter jeweils festzuhalten und zu beachten sind .... um einen Prozess nachzuvollziehen. Trifft dies bei einer Holzfeuerung nicht zu?
Kannst Du mir auf die Sprünge helfen? Danke!
Gruss Robert
15.01.18, 16:57:43

Mäcki

(Senior Member)

Servus Robert, endlich fragt jemand nach!
Ich war bei der Messung nicht dabei und das Meßprotokoll habe ich noch nicht.

Dem Betreiber sagte ich nur, daß er das Holz für die Messung 5 Tage vorher ins Haus legen, die Scheitdicke der Betriebsanweisung entsprechen solle und der Ofen natürlich vorher normal geheitzt wurde. Über Vorschriften der "vor Ort"-Emmissionsmessung kann vielleicht Theo Kern ein paar Worte verlieren.

Was mich entzückt, ist der Umstand, daß der Ofen völlig einfach gebaut ist. Also keine Isoliermaterialien innerhalb des Ofens und keine besonderen Feueraumsteine oder Luftleitbleche. Ein Ofen wie er bereits vor 30 Jahren gebaut worden ist; nur halt vorher berechnet und nicht nach Gefühl gebaut. Vielleicht hatte die im Feuerraum liegende Schmorröhre einen positiven Einfluß auf die geringe CO-Emission.

Ich bin natürlich stolz wie Oskar, das kannst Du Dir ja denken,
Gruß Mäcki


15.01.18, 20:22:15
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 4 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Alter Ofen zu Neuem Kamin
8 11843
15.03.09, 10:36:31
Gehe zum letzten Beitrag von Kelpin
8 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Emmissionen Scheitholz kontra Holzbrikks m. Loch
8 14575
16.02.11, 20:25:54
Gehe zum letzten Beitrag von Dr.House
Archiv
Ausführzeit: 0.0391 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder